Skip to content Skip to footer

Alpenhof

Ein legendäres Hotel wird aus seinem viel zu langen Dornröschenschlaf erweckt.

Bauherr/in

Alpenhof Pertisau GmbH

Ort

Seepromenade, Pertisau 

Zeitraum

2022 – ?

Leistung

Entwurfs-, Einreich- und Ausführungsplanung, Innenarchitektur, Projektleitung, Landschaftsarchitektur, Zusammenarbeit mit dem Denkmalamt, Kosten- und Vertragsmanagement, Örtliche Bauaufsicht
In einer malerischen Parkanlage am Ortseingang von Pertisau liegt der Alpenhof anmutig zwischen See und Karwendel. Das zwischen 1897 und 1902 errichtete Hotel wurde in den 30er-Jahren nach den Plänen von Siegfried Mazagg umgebaut, später teilweise unter Denkmalschutz gestellt und in den 70er-Jahren stillgelegt. Nach rund 50 Jahren wird der Alpenhof inmitten seiner Parkanlage als luxuriöses 5-Sterne-Hotel wiederbelebt. Das Bestandsgebäude inklusive Mazagg-Saal soll revitalisiert und im Stile der 20er-Jahre ausgebaut werden. Ein Neubau im Süden, ein Poolhaus im Westen und ein großzügiges Untergeschoss mit Tiefgarage, Technikräumen sowie Wellnessbereich komplettieren das Bauprojekt. Der Neubau wird durch den Empfang im eingeschoßigen Verbindungsgebäude mit dem wiederbelebten Bestand verbunden. Eine Bar mit Loungebereich und den Speiseräumen bilden das offene Erdgeschoß. Großzügige Terrassen im Osten und Westen laden zum Verweilen ein. Auf das offene Gastronomiegeschoß werden drei Zimmergeschoße in Holzbauweise gesetzt und komplettieren somit die kubische Form des Neubaus.